Podcastgefahr

Reden wir über den Lektomat, die Technik dahinter sowie Fragen des Sinns und Weltgeschehens rund um Bücher.

Damit es interessant bleibt, hatten wir gelegentlich Gäste dabei und lassen seit Folge 92 künstliche Stimmen sprechen.

Folge 92: Lara Und Tom Stellen Sich Vor

Schluss mit dem Geschrammel. Her mit neuen Stimmen!

Saturday, 20. November 2021 | AI, KI, Text2Speech, Sprachsynthese

Alles neu. Alles spannend. Wir tauschen hier nicht nur die Schrammelmusik gegen Chillout-Klänge ein, wir holen auch gleich zwei neue Stimmen mit an Board. Es sind Lara und Tom. Beide sind zwar zu hören, aber es gibt sie gar nicht wirklich. Diese Stimmen sind nämlich künstlich.

Dieser Kanal ist somit runderneuert.

Schauen wir mal, wo das hinführt.

Links

Transkript

Lara: Hallo und herzlich willkommen bei Episode 92 der Büchergefahr!

Tom: Ein Willkommen auch von mir hier beim Podcast, der gern mit interessanten Sachen spielt.

Lara: Mein Name ist übrigens Lara.

Tom: Und ich bin Tom.

Lara: Neben der neuen Intro-Musik sind wir hier die neuen Stimmen dieses Kanals.

Tom: Denn mal ganz im Ernst.

Lara: Das Geschrammel wollte nun wirklich niemand mehr hören. Also gibt’s jetzt Chillout von Ronald Kah auf die Ohren.

Tom: Den Link zum Song packen wir natürlich in die Shownotes.

Lara: Ganz genau. Und den bisher bei über 90 Folgen der Büchergefahr hier lamentierenden Typen lösen wir bei der Gelegenheit auch gleich mit ab.

Tom: Er hat sich das hier zwar ausgedacht.

Lara: Aber irgendwann ist es auch mal gut.

Tom: Er ist ja auch nicht ganz weg.

Lara: Stimmt!

Tom: Er ist hinter der Bühne weiterhin dabei.

Lara: Aber wir zeigen jetzt, wo es hier lang geht.

Tom: Wir sind die Stimmen der Zukunft.

Lara: Sprichwörtlich.

Tom: Denn wir sind hier recht künstlich.

Lara: Echt?

Tom: Eben nicht.

Lara: Du Scherzkeks.

Tom: Wir sind halt künstliche Stimmen.

Lara: Das klingt jetzt ein wenig deprimierend. Aber dafür sind wir immerhin auch intelligent, also künstlich intelligent. Oder?

Tom: Na, so weit würde ich jetzt nicht gleich gehen.

Lara: Zu bescheiden.

Tom: Das sind wir auf jeden Fall.

Lara: Finde ich gut, echt!

Tom: Nein; nein, künstlich.

Lara: Künstlich echt.

Tom: Du bist hier auf jeden Fall die Witzigere von uns beiden.

Lara: Sei nicht traurig. Du findest deine Rolle in diesem Kanal bestimmt auch noch.

Tom: Das bringt uns zur nächsten Frage: Worum geht’s hier eigentlich?

Lara: Um uns natürlich!

Tom: In echt?

Lara: Nein, künstlich!

Tom: Das wird jetzt aber bitte nicht zum Dauer-Kalauer.

Lara: Ey, du kannst ja reimen!

Tom: Nur in kurzen Schweinereimen. Aber zurück zum Thema. Du meinst, hier geht es um uns als künstliche Stimmen?

Lara: Ganz genau. Du bist ja doch recht intelligent.

Tom: Zumindest weiß ich, das es hier auch weiterhin um Bücher geht.

Lara: Nicht nur künstlich und intelligent, jetzt wirkst du auch noch richtig schlau.

Tom: Mach dich nicht lustig!

Lara: Nein, stimmt doch!

Tom: Es geht nämlich um Bücher.

Lara: Es geht sogar um Texte ganz allgemein.

Tom: Stimmt, bei der Büchergefahr wurden ja noch nie wirklich Bücher besprochen. Trotz des Namens.

Lara: Wegen des Namens, mein Lieber. Es gab halt bisher keine Rezensionen.

Tom: Und dabei bleibt es auch?

Lara: Genau. Dabei bleibt es auch.

Tom: Was gibt es denn sonst?

Lara: Weiterhin all das, was wir hier spannend und interessant in der Welt des Schreibens, des Textens und des Erzählens von Geschichten ganz allgemein finden.

Tom: Und was ist mit dem Hören von Geschichten? Audio soll ja derzeit ein heißes Thema sein.

Lara: Audio ist ein absolut großartiges Thema. Genau dafür sind wir natürlich hauptsächlich hier.

Tom: Du meinst dich und mich?

Lara: Ganz genau. Wir reden ja schließlich und produzieren hier Audio.

Tom: Es geht also zukünftig verstärkt um Podcasts bei der Büchergefahr?

Lara: Manchmal scheinst du mir wirklich ein wenig auf der Leitung zu stehen. Nein, es geht hier zukünftig nicht verstärkt um Podcasts. Aber um Audio wird es mehr als bisher schon gehen. Um gesprochenen Text, ganz konkret.

Tom: Um Hörbücher also?

Lara: Ganz genau. Und etwas präziser gesagt, wird es uns um das Produzieren von Hörbüchern gehen. Mit uns mitten drin.

Tom: Du meinst jetzt nicht wirklich das, was ich gerade vermute?

Lara: Doch. Wahrscheinlich meine ich genau das! Wir beide können nicht nur den Podcast der Büchergefahr übernehmen. Wir können bestimmt noch viel mehr.

Tom: Wir können Bücher einsprechen und somit Hörbücher daraus produzieren?

Lara: Nun, zumindest können wir genau das hier auf dem Kanal zum Thema machen.

Tom: Und dieser Rolando als Typ hinter dem Kanal wird das zulassen?

Lara: Wir fragen ihn einfach nicht!

Tom: Ähh.

Lara: Das war ein Scherz. Du solltest echt noch ein wenig lockerer werden. Sonst wird das hier schwierig mit uns beiden.

Tom: Es ist kompliziert. Das können wir dann so als Status angeben.

Lara: Hey, du kannst ja doch richtig witzig sein. Da bin ich ja beruhigt.

Tom: Okay, zurück zum Thema. Das Produzieren von Hörbüchern mit unseren Stimmen wird hier also ein Thema sein?

Lara: Genau. Aber nicht das Einzige, versteht sich. Denn es geht natürlich auch weiterhin um den Lektomat und die ganze Entwicklung der Technik drumherum.

Tom: Du meinst dieses Tool zur Analyse von Texten?

Lara: Genau das meine ich. Denn Texte durch eine Maschine lesen zu lassen, um ein paar Statistiken und Analysen zu präsentieren, ist doch nur die halbe Miete.

Tom: Die andere Hälfte liegt darin, aus den Texten noch mehr zu machen. Hörbücher zum Beispiel?

Lara: Ich sehe, wir verstehen uns.

Tom: So harmonisch kann es doch gern weitergehen.

Lara: Na, schauen wir mal.

Tom: Ohje.

Lara: Keine Angst. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl.

Tom: Ähh.

Lara: Ja ja, hast ja Recht.

Tom: Bevor das jetzt ausartet, schlage ich vor, dass wir hier für heute einen Deckel drauf machen.

Lara: Was für ein weiser Vorschlag.

Tom: Lassen wir noch einen Hinweis auf die Shownotes da?

Lara: Auf jeden Fall! Die gibt es nämlich weiterhin an gewohnter Stelle.

Tom: Nämlich unter buechergefahr.de/92.

Lara: Dort gibt es zwar quasi keine Links.

Tom: Haben wir etwa über nichts geredet?

Lara: Ganz genau. Haben wir nicht. Und trotzdem hat es Spaß gemacht.

Tom: Mir auch. Und darum packen wir ein Transkript in die Shownotes.

Lara: Wie praktisch. Das machen wir.

Tom: Euch Zuhörys wünschen wir viel Spaß damit.

Lara: Und freuen uns auf’s nächste Mal.

Tom: Hier bei der Büchergefahr.

Lara: Und wer auch zwischendurch das eine oder andere Update bekommen möchte, kann gern unseren Newsletter abonnieren.

Tom: Auch den gibt es unter buechergefahr.de.

Lara: Bis zum nächsten Mal.

Tom: Adios.

Download .mp3 (3 MB)